Technische Hilfeleistung / Verkehrsunfall


📟 Einsatznummer: 09/2021
⏰ Wann: 24.04.2021 - 18:32
🏠 Wo: L109 - Schonach Rohrhardsberg
🚒 Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Schonach 11, Florian Schonach 44, Florian Schonach 33

Zeitungsartikel vom Schwarzwälder Boten:

70-Jähriger nach Unfall in Schonach in Lebensgefahr


Lebensgefährlich verletzt wird ein Autofahrer bei einem schweren Unfall auf der L109 am Rotenberg in Schonach. Foto: Feuerwehr

Zu einem Unfall auf der L 109, bei der sich ein 70-jähriger Autofahrer schwer verletzte, kam es am Samstagabend in Schonach.

Schonach - Bei einem schweren Unfall auf der Landesstraße 109 am frühen Samstagabend zog sich ein 70-jähriger Autofahrer lebensgefährliche Verletzungen zu.
Am Samstag befuhr ein 70-jähriger Autofahrer um 18.32 Uhr die L 109 aus Oberprechtal/Elzach kommend Richtung Schonach.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Der aus der Ortenau stammende Fahrzeugführer geriet in einer Linkskurve am Rotenberg laut Polizei aus bislang nicht bekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb nach einer Streifkollision mit einem Baum auf dem Dach liegen.

Der eingeklemmte Fahrer musste von der alarmierten und mit drei Fahrzeugen angerückten Feuerwehr Schonach mit technischem Gerät und Unterstützung des Rettungsdienstes aus dem Auto gerettet werden.

Der ebenfalls vor Ort befindliche Rettungshubschrauber flog den Mann nach Polizeiangaben mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Klinikum.

Zeugen gesucht

Die L 109 war während der Unfallaufnahme und bis zur Vollständigen Reinigung für eine Stunde beidseitig für den Fahrverkehr gesperrt.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier St.Georgen unter Telefon 07724/949500 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Schwarzwälder Bote